Seite auswählen

PRAXIS-INFORMATIONEN

das ist wichtig zu wissen

Praxiszeiten

Ich möchte mir für Sie die Zeit nehmen, die notwendig ist um Sie optimal betreuen zu können.

Deshalb finden alle Termine und Gespräche ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung statt.

Die Praxiszeiten sind:

Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und 13 – 18 Uhr
Freitag von 9 bis 12 Uhr
Wenn Sie nur abends Zeit haben, dann gibt es auch Abendtermine von 19:30 – 21:30 Uhr.

Andere Zeiten nach Vereinbarung!

Die Teilnahme an Seminaren setzt eine vorherige Anmeldung voraus, die Ihnen bestätigt wird.

Um besser planen zu können und Sie nicht unnötig kommen, bitte ich Sie, sich auch für Vorträge, Kurzseminare oder Abendveranstaltungen formlos per Telefon oder Mail formlos anzumelden.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Pünktlichkeit:

Um unnötige Wartezeiten zu verhindern, erscheinen Sie bitte nicht zu früh, sondern pünktlich zum vereinbarten Termin! Ich möchte jedem Klienten die Zeit geben, die er braucht und jeder Klient hat einen Anspruch darauf, dass ich in dieser Zeit ungestört für ihn da bin.

Beachten Sie bitte auch, dass Verspätungen leider von Ihrer verfügbaren Zeit abgehen.

Rechtliches:

  • Einen Vertrag oder eine Stundenbindung gibt es bei mir NICHT. Wir vereinbaren am Ende einer jeden Stunde, wie wir weiter machen wollen, wann der nächste Termin ist und was wir voraussichtlich tun werden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, das zu tun, was Sie für sich als sinnvoll erachten. Ich empfehle aber, gerade in der Anfangszeit eine gewisse Häufigkeit an Stunden, damit Sie mit Ihrem Anliegen möglichst gut vorankommen und sich die erarbeiteten Themen besser festigen und vertiefen.
  • Geistiges Heilen und alternative Heilverfahren dienen der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzen bei körperlichen Leiden nicht die Diagnose oder Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker.
  • Aus rechtlichen Gründen dürfen keine Heilaussagen, Erfolgsgarantien und Versprechen gegeben werden.
  • Selbstverständlich unterliege ich als Heilpraktiker für Psychotherapie der Schweigepflicht für all das, was sie mir Anvertrauen und Mitteilen.
  • Alle von mir ausgehändigten Unterlagen, Hypnose-CD und Techniken unterliegen ebenfalls meinem Copyright und dürfen nicht ohne meine Zustimmung weitergegeben werden. Sie dienen ausschließlich Ihrer Entwicklung.
  • Hypnose-CDs dürfen grundsätzlich NICHT während dem Autofahren oder während Tätigkeiten angehört werden. Diese CDs nur hören, wenn Sie Zeit haben und sich entspannt hinsetzen oder hinlegen können.
  • Sie nehmen an der Behandlung freiwillig und eigenverantwortlich teil.
  • Je nach Bedarf und Absprache kann eine Rückführung, Hypnose, Clearing, Energiearbeit, mentales oder mediales Coaching, eine körperorientierte Arbeit oder schamanische Arbeit durchgeführt werden.
  • Ein Vorliegen folgender Krankheiten, Beschwerden und Störungen müssen bei Behandlungsbeginn mitgeteilt werden:
  • niedriger Blutdruck, Herz-/Kreislauferkrankungen und -Probleme, Depressionen, Selbstmordgedanken, jegliche Form von Geisteskrankheiten und die Einnahme von Medikamenten wie Antidepressiva, Neuroleptika, Narkotika oder Aufputschmittel
  • Sie werden zu Beginn über den Verlauf, Kosten, mögliche Risiken der Therapie aufgeklärt

Steuerlicher Hinweis:

HP-Rechnungen sind steuerlich absetzbar
Unsere Patientinnen und Patienten können die Honorare, die sie für psychotherapeutische Behandlungen an uns gezahlt haben, als sog. „Sonderausgaben“ in ihrer Steuererklärung geltend machen und so u.U. ihre Steuerlast mindern! Das Finanzgericht Münster hat nämlich entschieden (Az: 3 K 2845/02 E), dass psychotherapeutische Behandlungskosten auch dann als „außergewöhnliche Belastungen“ anzuerkennen sind, wenn sie nicht von Vertragstherapeuten der Gesetzlichen Krankenkassen, sondern von Privattherapeuten oder Privatkliniken in Rechnung gestellt worden sind. Für die Abziehbarkeit der Kosten kommt es nach Meinung der Münsteraner Richter nicht darauf an, ob die Krankenkassen eine Kostenbeteiligung übernehmen oder nicht, sondern einzig darauf, dass es sich um eine gezielte, medizinisch indizierte Behandlung zum Zwecke der Heilung oder der Linderung einer akuten Erkrankung handelt.