Seite auswählen

DIE AGBs

auf dieser Grundlage arbeiten wir zusammen

AGBs für Seminare und Einzelbehandlungen:

  • Frühbucherpeis: Durch eine frühzeitige Buchung und Bezahlung (bis zu 4 Wochen vor Seminarbeginn) unterstützen Sie uns in der Planung. Dafür erhalten Sie von uns einen vergünstigten Seminarpreis.
  • Ermäßigte Gebühr: für Schüler, Studenten, Rentner, Behinderte, Hartz 4 und Erwerbslose. Menschen in besonderen Notlagen und finanziellen Extremsituationen wollen wir die Teilnahme an unseren Seminaren gerne ermöglichen. In diesem Fall bitten wir um Kontaktaufnahme, um eine gemeinsame Lösung zu finden.
  • Zahlungskonditionen: Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung per Mail, Fax oder Telefon eine Buchungsbestätigung mt Rechnung. 50 % des Rechnungsbetrages ist dann zur verbindlichen Anmeldung und zur festen Reservierung Ihres Seminarplatzes sofort fällig, der Rest bis 4 Wochen vor Seminarbeginn. Bei Anmeldungen innerhalb der 4 Wochen vor Seminarbeginn, ist der gesamt Rechnungsbetrag zur verbindlichen Reservierung sofort fällig. Sie können den Zahlbetrag bar, per Überweisung auf unser Konto oder per Lastschrift begleichen.
  • Storno / Rücktritt: Bei Stornierungen bis 1 Monat vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 25,- Euro fällig bzw. einbehalten. Bei einer Stornierung von 1 Monat bis 1 Woche vor Seminarbeginn werden 50 % der Teilnahmegebühr berechnet. Bei späterer Absage, Nichterscheinen oder Seminarabbruch wird die volle Seminargebühr fällig. Die Stornierung des Seminars muss in schriftlicher Form vor Seminarbeginn vorliegen. Ein Ersatzteilnehmer kann gerne gestellt werden. Bitte beachten Sie, dass bei gebuchten Übernachtungen ggf. Stornierungskosten für das Hotel anfallen, die direkt vom Hotel in Rechnung gestellt werden. In besonderen Fällen des Rücktritts und nur nach Absprache können Seminargebühren auch teilweise auf andere Termine oder Seminare gutgeschrieben werden. Sollten wir ein Seminar absagen müssen, erhalten Sie selbstverständlich die volle Seminargebühr zurück. Weitere Ansprüche an uns sind ausgeschlossen.
  • Anmeldung: Melden Sie sich bitte frühzeitig zu den gewünschten Veranstaltungen an, wir werden die Teilnahme nach zeitlichem Eingang der Anmeldungen festlegen. Sollten Sie an einer Veranstaltung nicht mehr teilnehmen können, da diese ausgebucht ist, werden wir Sie verständigen und auf Wunsch auf eine Warteliste setzten oder Ihnen ein Alternativtermin vorschlagen, den Sie bitte zusätzlich bestätigen. Im Falle einer negativen oder fehlenden Bestätigung Ihrerseits gilt diese Anmeldung als unwirksam. Evt. geleistete Zahlungen werden an Sie zurück erstattet. Die Anmeldung kann mit unserem Anmeldeformular, telefonisch, per Fax oder im Internet erfolgen. Die Anmeldung ist in jedem Fall verbindlich. Es gelten die unten aufgeführten Stornierungsmöglichkeiten!
  • Zahlungsverzug: Kosten und Gebühren für evt. Rücklastschriften, nicht eingelöste Schecks, wg. falscher Bankdaten, mangelnder Kontodeckung oder Auslandsaufträge trägt der Teilnehmer. Wir weisen darauf hin, dass eine Anmeldung verbindlich ist und auch durch Nicht-Zahlung nicht aufgehoben wird und Verzugszinsen entstehen. Im Seminarpreis nicht enthalten sind Kosten für Anfahrt, Übernachtung und Verpflegung. Im Falle eines Zahlungsverzuges erlauben wir und die Mahngebühren und die üblichen Verzugszinsen in Rechnung zu stellen.
  • Ausschluss: Stört ein Teilnehmer eine Veranstaltung vorsätzlich oder bei einem Verstoß gegen diese Vertragsbedingungen, Zahlungsbedingungen, ethische Grundwerte, Berufsethik, geltendes Recht oder andere Formen der guten Sitte, die zum Schaden der Ausbildung, des Berufsstandes, anderer Teilnehmer oder unserer Firma führen, sind wir zu einem sofortigen Ausschluss des Verursachers berechtigt. Der komplette, vereinbarte Preis ist sofort zur Zahlung fällig! Bricht ein Teilnehmer eine Veranstaltung oder Ausbildung ab oder führt sie nicht zu Ende, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung von Zahlungen. Noch offene Zahlungen werden per Sofort fällig!
  • Änderungen: Wir behalten uns Änderungen (auch kurzfristig) der Veranstaltung vor. Wird die Mindestteilnehmerzahl einer Veranstaltung unterschritten, behalten wir uns vor, diese Veranstaltung abzusagen oder zu verschieben. Findet eine Veranstaltung aus welchen Gründen auch immer nicht statt, so werden Ihnen alle geleisteten Zahlungen zurück erstattet oder Ihnen ein Ersatztermin vorgeschlagen.Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Irrtümer, Preisänderungen bleiben vorbehalten. Es gelten jeweils nur die aktuellen Veranstaltungsangebote und –Preise lt. aktuellem Veranstaltungskatalog oder Internetangebot.
  • Haftung: Alle vermittelten Inhalte sind Empfehlungen und der Teilnehmer entscheidet selbst und freiwillig, welche Inhalte er für sich selbst umsetzt und anwendet. Aus etwaigen Folgen können keine Ansprüche gegenüber der „Christian Jarosch – Lachen-Lieben“ oder der „Praxis für Lebensfreude & Liebe Christian Jarosch“ abgeleitet werden. Wir weisen darauf hin, dass die Ausübung der Heilkunde im Sinne des Gesetzes nur dem Heilpraktiker oder dem Arzt erlaubt ist. Wir weisen darauf hin, dass Sie weder Heilaussagen, noch zugesicherte Ergebnisse oder Erfolgsversprechen erhalten. Wir weisen darauf hin, dass alle erlernten Techniken ausschließlich zur eigenen Anwendung erlaubt sind und kein Teilnehmer das Wissen an anderen anwenden und ausprobieren darf. Jeder Kunde hat dem Veranstaltungsleiter eventuell bestehende Krankheiten mitzuteilen, besonders Herz-/Kreislauferkrankungen, Schwangerschaften, Krebs, Depressionen, psychische Leiden, Diabetes, Erkrankungen im Bereich der Lunge und Atmung. Jeder Teilnehmer bestätigt, dass er freiwillig und eigenverantwortlich an den Veranstaltungen teilnimmt, er über eventuelle Risiken aufgeklärt wurde. Wir weisen darauf hin, dass unsere Leistungen bei vorliegenden Krankheiten nicht den Besuch eines Arztes oder Heilpraktikers ersetzen!
  • Copyright und Geheimhaltung: Dem Kunden sind keinerlei analoge oder digitale Ton- oder Videoaufzeichnungen erlaubt. Alle ausgehändigten Bücher, Unterlagen, Skripten, Lehrpläne, Bild- und Tonträger unterliegen dem Copyright entweder der Christian Jarosch GbR oder dem jeweiligen Autor und dürfen somit mit keinem Verfahren ganz oder auszugsweise dupliziert oder verteilt werden. Sie dürfen nur zum eigenen nicht kommerziellen Gebrauch genutzt und nicht Dritten übertragen oder überlassen werden. Alle, von anderen Teilnehmern gehörten Geschichten, Krankheiten und Äußerungen unterliegen der absoluten Geheimhaltung.
  • Allgemeines: Abweichungen von diesen Bestimmungen bedürfen der schriftlichen Genehmigung von Christian Jarosch Wir weisen darauf hin, dass Ihre Daten für interne Zwecke elektronisch gespeichert werden. Sollten einzelne Teile dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleiben alle anderen Teile davon unberührt. Gerichtsstand ist der Sitz der Fa. und Praxis Christian Jarosch.

AGBs für den Online-Shop: